Bujinkan Darmstadt | Übungszeiten und -raum | Eike Kujaw | Oft gestellte Fragen | Shikin Haramitsu Daikōmyō

Bujinkan Emblem

武道 Budō

Japanische Kampfkunst



Bujinkan Budō Taijutsu ist eine japanische Kampfkunst (auf japanisch 武道 Budō), die von Hatsumi Sensei noch heute in Japan gelehrt wird. Ein Teil dieser Kampfkunst ist auch die Technik der Ninja, deshalb wird auch die Kurzbezeichnung Ninjutsu verwendet.

Das Wort "Bujinkan" heißt übersetzt etwa "Haus des göttlichen Kriegers".
Das Wort "Budo Taijutsu" bedeutet "Kriegsfertigkeit".

Die Bewegungsabläufe im Bujinkan Budo Taijutsu sind natürlich und geschmeidig. Entscheidend ist im Bujinkan Budo die Verwendung des Abstands oder der Distanz durch Annähern oder Entfernen.

Muto Dori = Verteidigung gegen Klinge

Bujinkan Budo Taijutsu enthält Bewegungsabläufe, die mit und ohne Waffe gleich sind, so daß nicht für jedes Werkzeug andere Bewegungsabläufe gelernt werden müssen. Folgende Waffentypen (im Training keine scharfen Waffen, nur Übungsgeräte z.B. aus Holz, Papier oder Kunststoff) werden unter anderen im Bujinkan Budo verwendet:

Bilder und Fotos

Bujinkan Begrüßung

Bilder und Fotos aus unseren Training finden sich auf dieser Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/BujinkanDarmstadt/ (Fremdseite)

Veranstaltungshinweis

Taikai mit Daishihan Furuta

Wird von Steffen Fröhlich (Dietzenbach) organisiert (Fremdseite).


Impressum und Datenschutzerklärung


Letzte Änderung dieser Bujinkan-Seite: 16.9.2019
Es gibt kein „richtig” im Budō!
Man sollte nur nicht zuviel falsch machen!
(Eike Kujaw am 16.6.2010)